04.04.02 14:51 Uhr
 121
 

Hobby-Kapitän fand Alligator- Schnappschildkröte im Bodensee

Ein Hobby-Kapitän hat im Bodensee eine gefährliche Alligator-Schnappschildkröte gefunden.
Das 30 Zentimeter lange Ungetüm kann unter anderem Menschen mit ihren Bissen verletzen.

Da das Tier in Nordamerika und Mexiko heimisch ist, vermutet man, dass es ausgesetzt wurde. Der 'unfreiwillige Schildkrötenfreund' betreut zur Zeit die Schildkröte.

Das Tier ist noch harmlos, da es sich in der Winterstarre befindet. Wenn es wieder aktiv ist, frisst es alles, was sich bewegt, unter anderem auch Ratten und Enten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: t0ny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Boden, Kapitän, Hobby, Bodensee
Quelle: www.meinestadt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?