04.04.02 14:51 Uhr
 121
 

Hobby-Kapitän fand Alligator- Schnappschildkröte im Bodensee

Ein Hobby-Kapitän hat im Bodensee eine gefährliche Alligator-Schnappschildkröte gefunden.
Das 30 Zentimeter lange Ungetüm kann unter anderem Menschen mit ihren Bissen verletzen.

Da das Tier in Nordamerika und Mexiko heimisch ist, vermutet man, dass es ausgesetzt wurde. Der 'unfreiwillige Schildkrötenfreund' betreut zur Zeit die Schildkröte.

Das Tier ist noch harmlos, da es sich in der Winterstarre befindet. Wenn es wieder aktiv ist, frisst es alles, was sich bewegt, unter anderem auch Ratten und Enten.


WebReporter: t0ny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Boden, Kapitän, Hobby, Bodensee
Quelle: www.meinestadt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?