04.04.02 13:23 Uhr
 178
 

Wegen Feuergefahr ruft Genral Motors 1,9 Millionen Autos zurück

Durch einen Fehler an der Zündanlage müssen 1,9 Millionen Autos der Marke General Motors in die Werkstatt. Der Fehler kann zu einem Feuer im Bereich der Lenksäule kommen. Dies soll bei einigen Fahrzeugen schon passiert sein.

GM wird den Fehler durch den Einbau einer Sicherung beheben. Es geht vor allem um Fahrzeuge der Modelle Chevrolet Cavalier und Pontiac Sunfire, diese sind in den Jahren 1995 bis 1997 gebaut worden.

Der Brand ist bisher immer direkt nach dem Starten aufgetreten, also nicht während der Fahrt. Bisher haben sich 159 Betroffene bei der US Behörde gemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Million, Motor, Feuer
Quelle: www.auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien plant Verbrennungsmotorenverbot ab dem Jahr 2040
Tesla verzichtet nun komplett auf Sitze aus tierischem Leder
Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?