04.04.02 13:36 Uhr
 138
 

OPEC-Staaten - Öl nicht als "Waffe" gegen die USA einsetzen

Die OPEC-Länder wollen, dass Öl nicht als 'Waffe' gegen die USA und Israel mißbraucht wird. Der Irak hatte dazu aufgerufen, ein Szenario wie in den 70er Jahren zu wiederholen. Damals im Nahost-Konflikt stieg der Ölpreis dramatisch an.

Die OPEC-Länder wollen jedoch erreichen, dass der Ölpreis stabil bleibt, sagte der Energieminister von Katar in der Hauptstadt Doha.

Zustimmung für diesen Vorschlag wurde bisher nur vom Iran signalisiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Christian Tiesch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Staat, Waffe, Öl
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW-Landesregierung: Bundesregierung soll Wahlkampfauftritt Erdogans verhindern
Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?