04.04.02 11:40 Uhr
 1.747
 

Wehrpflicht: Der Kanzler spricht ein Machtwort

Der Bundeskanzler hat der Debatte um eine reine Berufsarmee, und die dadurch verbundene Abschaffung der Wehrpflicht, ein Ende bereitet. Er hat sich ganz klar gegen eine reine Berufsarmee ausgesprochen.

Hintergrund dieser Debatte ist die Tatsache, dass nur noch ein Teil eines Jahrgangs für den Pflichtdienst einberufen wird. In diesem Zusammenhang wird auch für den 10. April ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts erwartet.

Auch der FDP Politiker Möllemann will seine ablehende Haltung gegenüber des Pflichtdienstes mit einer Unterschriftenaktion verdeutlichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris