04.04.02 11:27 Uhr
 62
 

EU-Gesandte sind nach Israel unterwegs

Der EU-Sonderbeauftragte Javier Solana und der EU-Ratspräsident Josep Piqué sind nach Israel gereist, um diplomatische Verhandlungen über den Rückzug der israelischen Armee aus den Palästinensergebieten mit der Regierung in Israel zu beraten.

Über die Entsendung der beiden EU-Gesandten wurde gestern Abend in Luxemburg entschieden. Der Grund hierfür ist, dass die israelische Armee angekündigt hatte, mehrere Wochen die Besetzung der Palästinensergebiete in Erwägung zu ziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Christian Tiesch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Israel
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?