04.04.02 09:32 Uhr
 646
 

Yahoo ändert Geschäftsbedingungen - Kunde wird mit Spam bombardiert

'Yahoo USA' hat in einer automatisch generierten Mail alle Yahoo-Nutzer darauf hingewiesen, dass die Konteneinstellungen automatisch geändert wurden.

Laut den neuen Geschäftsbedingungen ist der Kunde einverstanden, Telefonanrufe, Faxe oder sogar Spam-Mails entgegen zu nehmen oder zu dulden.

Dies ist jedoch noch nicht alles, füllt man z.B. die Telefonnummer bei Yahoo nicht aus, besorgt sich das Unternehmen die fehlenden Daten von Versandhändler oder Partnerunternehmen.


WebReporter: Oliver@Home
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Yahoo, Kunde, Geschäft, Spam, Geschäftsbedingung
Quelle: www.nickles.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?