04.04.02 06:56 Uhr
 3.378
 

Spektakuläres Jahrhundertereignis im Weltraum zu beobachten

Am 20. April werden Jupiter, Saturn, Mars, Venus und Merkur beginnen sich am Horizont in einer Reihe aufzustellen; das Spektakel lässt sich mit dem bloßem Auge nach Sonnenuntergang im Westen betrachten.

Die Planeten sollen sich innerhalb weniger Stunden in einer Reihe formieren und in den dann folgenden Wochen näher zusammenrücken. Am 4. Mai sollen dann zwischenzeitlich Saturn, Mars und Venus eine Dreiecksformation bilden.

Der Forscher Dr. Robert Warren aus Großbritannien hält das Ereignis für sehr interessant, da es deutlich zeigt, wie frühere Astronomen vergeblich versuchten zu verstehen, warum die Planeten (griechisch: wandernde Sterne) sich fortbewegten.


WebReporter: salzstange
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weltraum, Jahrhundert
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?