04.04.02 00:47 Uhr
 117
 

Jüngste Studie: Amis finden Amis unfreundlich

Eine neue Untersuchung der US-amerik. Gesellschaft des New Yorker Meinungsforschungsinsitituts Public Agenda ergab ein selbstkritisches Ergebnis:
Knapp 80% der US-Bürger finden, dass die eigenen Landsleute immer unfreundlicher zu werden drohen.

Über die Hälfte der US-amerikanischen Befragten gab an, dass es sich in den letzten fünf Jahren verschlimmert habe.

Befragt wurden ca. 2000 Leute. Ein Situationsbeispiel war das Verkäufer-Kunden-Verhältnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pinkus12
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie
Quelle: www.koeln.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Prozess "Gruppe Freital": 19-jähriger Angeklagter verhandlungsunfähig
Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?