03.04.02 23:59 Uhr
 50
 

Ohne Kometen kein Leben auf der Erde

Forschern ist es gelungen wichtige Aminosäuren in künstlich (unter Bedingungen die man im interstellaren Raum vorfindet) hergestelltem Eis nachzuweisen.

Schon lange fragt man sich, wie die komplexen Verbindungen auf der Erde entstehen konnten. Fast ebenso lange gilt die Theorie, dass sie aus dem Weltraum kommen.

Im inneren des Kometen können die komplexen Verbindungen tiefgekühlt weite Strecken zurücklegen und so gehen Forscher davon aus, dass sie überall in der Galaxie zu finden sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aninaj