03.04.02 20:20 Uhr
 10
 

Rentier-Schlachthof für Sibirien geplant

Die finnische Firma Kometos wird den weltgrößten und modernsten Schlachthof für Rentiere in der sibirischen Kleinstadt Yar-Sale bauen. Das Gesamtprojekt hat ein Auftragsvolumen von 2 Millionen Euro.

Die Einrichtung wird nach den in der EU üblichen Richtlinien gebaut. Es wird eine Kapazität von 3000 bis 5000 Tieren haben, die nur im Winter geschlachtet werden. Damit sollen neben dem Binnenmarkt auch EU-Märkte erschlossen werden.

Die Rentier-Population in Sibirien ist in den letzten Jahren erheblich gesunken: Unwirtschaftlichkeit der bisherigen Produktion, Klimaeinflüsse und nicht zuletzt Wölfe haben die Herden in zehn Jahren von 770.000 Exemplaren auf 100.000 dezimiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schlacht, Sibirien, Rentier
Quelle: www.helsinki-hs.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH: Sofortueberweisung.de kein zumutbares Zahlungsmittel
Chinesen empört über sexistische Audi-Werbung: Frau wie Gebrauchtwagen behandelt
Schottische Insel mit Mord in Vergangenheit günstig zu verkaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account nach seinem "Game of Thrones"-Cameo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?