03.04.02 19:15 Uhr
 267
 

Spam-Mails werben für Porno-Dialer einer Berliner Firma

Wer kennt sie nicht, die Spam Mails und Spam Nachrichten in Instant Messengern wie Icq.

Seit einigen Tagen werden nun verstärkt Spam-Mails verschickt in denen ein angeblich geknackter Porno-Dialer angeboten wird. Mit diesem Dialer soll man angeblich kostenlosen Zugriff auf pornographische Bilder und Videos haben.

Die Firmen, für die dort geworben wird, bestreiten alles. Sie würden, seit dem es in Deutschland verboten ist, keinen Spam mehr verschicken. Verdienen tun sie trotzdem dran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: B-Meissner
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Berlin, Porno, Firma, Spam
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?