03.04.02 18:53 Uhr
 8
 

Erster österreichischer Finalteilnehmer bei Kurzbahn WM

Markus Rogan ist im 100 Meter Rücken Finale. Im Semifinale stellt er mit 52,94 Sekunden einen neuen österreichischen Rekord auf. Der Finallauf findet am Donnerstag um 16:30 statt.

Allerdings bleibt Rogan auf dem Boden. Er ist mit dem Final mehr als zu frieden und rechnet sich durch die enorm starke Konkurrenz kaum Chancen auf eine Medaille aus.

Sonst erreichte niemand aus dem VÖS-Team das Finale. Für die meisten Athleten war im Halbfinale Schluss. Allerdings erwarten sich die Österreicher in den verbleibenden Bewerben noch Spitzenpositionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CaptainCider
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM
Quelle: sport.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?