03.04.02 19:25 Uhr
 130
 

4Jährige löst nachts wegen einer Spinne Großaktion der Polizei aus

Die 4-jährige Julia aus Harburg war am späten Montag abend im Haus ihrer Mutter aufgewacht und entdeckte ein Spinne, die sie ängstigte.
Da das Mädchen alleine zu hause war, suchte sie Hilfe bei einem Bekannten, der in der Nachbarschaft wohnte.

Sie zog ihre Gummistiefel und ihren Anorak an und marschierte los.
Der Bekannte war nicht da, aber sie traf eine Nachbarin, die sie bei sich schlafen ließ.
Als die Mutter gegen 22.30 heim kam, bemerkte sie das Verschwinden des Mädchens.

Sie rief sofort die Polizei, die eine großangelegte Suchaktion startete.
Erst am nächsten Morgen meldete sich die Nachbarin und die besorgte Mutter konnte ihre Tochter unversehrt in die Arme schließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Spinne
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?