03.04.02 18:12 Uhr
 110
 

E-Mails bei Managern nicht beliebt

Laut einer Studie des Meinungsforschungsinstituts Emnid nutzen 14% der Führungskräfte überhaupt keine E-Mails.

Jeder zweite hat das Gefühl, dass die normale Post kein bisschen von E-Mails beeinflusst wurde. Und für jeden vieret hat die 'Papier-Post' sogar noch zugenommen. Nach Meinung der Befragten haben E-Mails auch kaum Einfluss auf das Telefonieren.

Denn 53% telefonieren immer noch soviel wie vorher und 36% telefonieren sogar noch häufiger. Nur jeder 10. gab an, dass er schon mal eher eine E-Mail schreibt, anstatt zu telefonieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: B-Meissner
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Manager, E-Mail
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
USA: Mann erhält durch Simulator Wehen und hält nur 20 Sekunden durch
Bundespräsident Steinmeier empfängt Nordkoreas Botschafter: "Kritisches Gespräch"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?