03.04.02 16:14 Uhr
 635
 

Nach Skandal: NHL-Spieler Andre Roy 13 Spiele gesperrt

Am Dienstag fasste der Stürmer von Tampa Bay, Andre Roy, eine der höchsten Strafen des NHL Geschichte aus. Im Spiel gegen die New York Rangers am 1. April wurde er unter anderem gegenüber dem Linienrichter handgreiflich.

Nach einer Auseinandersetzung mit einem Rangers-Spieler wurde er auf die Strafbank verbannt. Doch dort hielt es ihm nicht lange: Er stürmte die gegnerische Strafbank und attackiert seine Gegenspieler und auch einen der Schiedsrichterassistenten.

Andre Roy ist damit nicht nur für den Rest der diesjährigen Saison gesperrt, sondern auch zu Beginn der nächste Saison. Sein Gehalt muss er in dieser Zeit in einen Hilfsfond einzahlen.


WebReporter: CaptainCider
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Skandal, Spieler, NHL
Quelle: sport.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?