03.04.02 16:00 Uhr
 22
 

Goetheplakette der Stadt Frankfurt vergeben

Am 23. April dieses Jahres wird der Psychoanalytiker Horst-Eberhard Richter die Goetheplakette der Stadt Frankfurt erhalten.

Er erhält diese Plakette unter anderem für seine Beiträge zu öffentlichen Debatten, bei denen er seinen Einfluss geltend machte.

Erst am Montag hatte Richter seinen letzten Beitrag geleistet, indem er die die Beteiligung der Bundeswehr am Anti-Terror-Krieg kritisierte.
Die Plakette wird an 'bedeutende Persönlichkeiten des Geistes für ihre kulturellen Verdienste' vergeben.


WebReporter: kaibg
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Stadt
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft
Direktor nach Buchmessen-Eklat bei rechten Verlagen: "Wir müssen es aushalten"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hertha-Spieler knien sich aus Solidarität mit US-Sportlern hin
USA: Soldat Bowe Bergdahl gibt vor Gericht Fahnenflucht in Afghanistan-Krieg zu
Katalonien-Konflikt: Haft für wichtigste Separatistenführer angeordnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?