03.04.02 12:59 Uhr
 4.436
 

Versteckte Software in Kazaa

Das Unternehmen Brilliant Design plant, ein eigenes P2P Netzwerk aufzubauen. Die dafür notwendigen Dateien haben die User der Software Kazaa bereits auf ihrem Rechner installiert, so die Internetseite 'News.com'.

Brilliant Design strebt laut 'News.com' eine Aktivierung in den nächsten Tagen oder Wochen an. Ohne Einverständnis des User soll dies aber nicht geschehen.

Wenn man die Software 'Kazaa Lite' einsetzt, kann diese Aktivierung ebenfalls umgangen werden.


WebReporter: chrissionline
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, Versteck
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?