03.04.02 09:52 Uhr
 108
 

Kabelgesellschaft "ish" setzt 570 Mitarbeiter vor die Tür

Wie schon bei SSN berichtet wurde, standen einige Jobs bei 'Ish' auf dem Spiel. Jetzt ist es bestätigt, 570 Mitarbeiter müssen das Unternehmen verlassen. Der Grund dafür sei, das der Verkauf des Kabelnetztes der Telekom gescheitert sei.

Die Jobs bei 'ish' sollen mit Subventionen bezahlt worden sein. Der Geschäftsführer von 'ish' in einem Schreiben an seine Mitarbeiter, die Kunden werden weniger, daher müssen auch Mitarbeiter gehen.

Für die 570 Mitarbeiter soll es einen Sozialplan geben. Die Vorgesetzten sollen die Kündigungsnachricht an ihre Mitarbeiter weiter geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Kabel, Tür
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Kartoffelchips werden knapp
Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf
Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Polen: Regierung möchte Militärausbildung für Schüler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?