03.04.02 09:52 Uhr
 108
 

Kabelgesellschaft "ish" setzt 570 Mitarbeiter vor die Tür

Wie schon bei SSN berichtet wurde, standen einige Jobs bei 'Ish' auf dem Spiel. Jetzt ist es bestätigt, 570 Mitarbeiter müssen das Unternehmen verlassen. Der Grund dafür sei, das der Verkauf des Kabelnetztes der Telekom gescheitert sei.

Die Jobs bei 'ish' sollen mit Subventionen bezahlt worden sein. Der Geschäftsführer von 'ish' in einem Schreiben an seine Mitarbeiter, die Kunden werden weniger, daher müssen auch Mitarbeiter gehen.

Für die 570 Mitarbeiter soll es einen Sozialplan geben. Die Vorgesetzten sollen die Kündigungsnachricht an ihre Mitarbeiter weiter geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Kabel, Tür
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?