03.04.02 07:51 Uhr
 25
 

F1: Williams BMW nutze schlechtes Wetter in Valencia für Reifentests

Es kam nicht nur ständig zu starken Regenschauern in Valencia, auch die Temperaturen stiegen nicht über die zehn Gradgrenze.
Dieses bedeutet nicht eben gute Bedienungen für die Williams BMW Fahrer.

Aber das Team nutze die Gelegenheit und entschloss sich, dass die beiden Testfahrer Antonio Pizzonia und Marc Gené Regenreifen testen sollten.

Auch teste das Team verschiedene Motorabstimmungen bei diesem Wetter. Gleichzeitig es eine gute Gelegenheit an der Traktionskontrolle zu arbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: BMW, Wetter, Williams, Wette, Reifen, Valencia
Quelle: www.f1racing.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Michael Phelps: Großangekündigtes Wettschwimmen gegen Hai ist eine Mogelpackung
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?