03.04.02 07:51 Uhr
 25
 

F1: Williams BMW nutze schlechtes Wetter in Valencia für Reifentests

Es kam nicht nur ständig zu starken Regenschauern in Valencia, auch die Temperaturen stiegen nicht über die zehn Gradgrenze.
Dieses bedeutet nicht eben gute Bedienungen für die Williams BMW Fahrer.

Aber das Team nutze die Gelegenheit und entschloss sich, dass die beiden Testfahrer Antonio Pizzonia und Marc Gené Regenreifen testen sollten.

Auch teste das Team verschiedene Motorabstimmungen bei diesem Wetter. Gleichzeitig es eine gute Gelegenheit an der Traktionskontrolle zu arbeiten.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: BMW, Wetter, Williams, Wette, Reifen, Valencia
Quelle: www.f1racing.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?