03.04.02 07:47 Uhr
 136
 

F1: Keine Gefahr für das Rennen in Hockenheim, Umbauarbeiten im Plan

Wie der Pressesprecher der Hockenheimring GmbH, Hartmut Tesseraux , bekannt gab, gibt es keine Gefährdung des Formel 1 Rennen am 28. Juli auf dem Hockenheimring.


Die Umbauarbeiten, die am 02.Januar gestartet sind, verlaufen planmäßig und man würde den Kurs rechtzeitig fertig stellen.

Das größte Projekt bei diesem Umbau ist die Verkürzung der Strecke von 6.825 auf 4.489 Metern. Der neue Abschnitt sei aber schon so gut wie fertig. Nur noch kleinere Nacharbeiten seinen nötig, so Hartmut Tesseraux.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gefahr, Plan, Rennen, Umbau, Hockenheim
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Eisschnelllauf: Südkoreanischer Trainer suspendiert - Sportlerin geschlagen
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?