03.04.02 00:38 Uhr
 48
 

Nach Schneckeninvasion vollgeschleimte Häuser

In Brasilien sorgt eine Schneckeninvasion für Aufregung. Einwohner der betroffenen Gegend sagen, daß Schnecken an den Hauswänden hockriechen und bis in die Häuser vordringen. Die Häuser sind dadurch mit Schleim bedeckt.

Letzte Woche wurden schon etwa 300 Kilogramm Schnecken von den Häusern entfernt. Die Anwohner befürchten, daß die Schnecken giftig sind. Von offiziellen Stellen wird das jedoch als unbegründet angesehen.

Die Schnecken vermehren sich rege auf einem an die Gegend angrenzenden Stückchen Land. Der Besitzer des Lands wurde schon mehrfach auf die Schneckenplage aufmerksam gemacht. Bis jetzt gab es jedoch keine Reaktion von ihm.


ANZEIGE  
WebReporter: itbabe
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Schnecke
Quelle: www.ananova.com


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?