02.04.02 23:28 Uhr
 413
 

Neuartige Himmelsobjekte entdeckt, die Faint Fuzzies

Sie sind ziemlich leuchtschwach und darin liegt vermutlich auch der Grund, dass sie erst vor kurzem entdeckt wurden. Die Rede ist von den Faint Fuzzies, offensichtlich eine spezielle Sorte von Sternenansammlungen. Zuerst fielen sie vor einem Jahr auf.

Astronomen wollten Kugelsternhaufen in der Linsengalaxie NGC 1023 untersuchen. Dabei fanden sie die düsteren Sternenhaufen. Bisher kannte man zwei Arten von Sternenhaufen, Kugelsternhaufen und offene Sternhaufen. Zu beiden paßt der neue Haufen nicht.

Einmal ist er wesentlich größer als ein Kugelsternhaufen, zum Anderen hält er sich in der galaktischen Scheibe auf. Dies deutet auf eine andere Entstehungsgeschichte, als bei den der bekannten Haufen, hin. Wie diese aussehen soll ist noch ein Rätsel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Himmel, Himmelsobjekte
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?