02.04.02 21:35 Uhr
 63
 

Teneriffa - Talsperre droht zu brechen

Wie bereits berichtet wurde, sind in Teneriffa schwere Unwetter gewesen. Jetzt sind Risse entdeckt worden in der Fumero-Talsperre, nahe der Hauptstadt Santa Cruz.

Die Einwohner werden nun in Sicherheit gebracht, da der Staudamm mit 7000 Kubikmeter Wasser gefüllt ist, auch wären die Überlaufbecken defekt. Innerhalb von 2 Stunden sind am vergangenen Sonntag 224 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen.

Auch nach vermissten Personen wird weiter gesucht. Strom gibt es zur Zeit auch nicht. Man schätzt die Schadenssumme bislang auf mehrere Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Teneriffa
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailand: Ex-Tourismuschefin wegen Bestechlichkeit zu 50 Jahren Haft verurteilt
Mexiko: Richter suspendiert, der Vergewaltiger in bizarrem Urteil freisprach
Vermisste Studentin in Regensburg: Zeuge will sie bei Nürnberg gesehen haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
US-Geheimdienstausschuss warnt vor Bundestagswahl-Manipulation durch Russland
Thailand: Ex-Tourismuschefin wegen Bestechlichkeit zu 50 Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?