02.04.02 20:04 Uhr
 124
 

Anti-Unix Seite läuft nicht mehr auf einem Unix-Server

Wie ich heute bei SN berichtet habe, dass der Anti-Unix Seite, die neue Werbekampagne von Microsoft, auf einem Unix Server läuft, hat Microsoft vor wenigen Stunden den Server gewechselt.

Die Seite http://www.wehavethewayout.com/ läuft ab sofort mit dem Microsoft IIS 5.0.

Die Werbekampagne gegen Unix soll 18 Monaten den Unisys' High-End Server in Kombination mit Microsofts Windows 2000-Betriebssystem beworben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guslan
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Seite, Server
Quelle: news.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Erntehelfer wird von sieben Meter langer Python verschlungen
Umstrittenes Statement: Alicia Keys postet Bild einer vollverschleierten Frau
Fußball: Hunderte Fans bejubeln Bastian Schweinsteiger bei Ankunft in den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?