02.04.02 19:30 Uhr
 6
 

Paul McCartney startet US-Tournee

Paul McCartney gab am Eröffnungsabend am Montag vor 15000 Zuschauern das erste ausverkaufte Konzert seiner 'Driving USA' Tour, die ihn bis zum 18. Mai in 19 Städte führt. Während der zweieinhalbstündigen Vorstellung spielte er guten Rock 'n' Roll.

Er sang Beatles-Songs, die er nach eigenen Angaben nie zuvor auf einem Konzert aufgeführt hatte wie 'Can't Buy Me Love', 'Yesterday' oder 'Getting Better'. McCartney, der im Juni 60 wird, ist seit Jahrzehnten erfolgreich im Musikgeschäft.

1999 wurde er in einer Abstimmung von der BBC als der größte Komponist der letzten 1000 Jahre gewählt. Er wurde unterstützt von erprobten Musikern aus Los Angeles, von denen einige ihn auf seiner letzten CD 'Driving Rain' begleitet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsagent
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Tour, Tournee, Paul McCartney
Quelle: www.nandotimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul McCartney als Pirat in neuem "Fluch der Karibik"-Film zu sehen
Paul McCartney war als Kind "rassistisch, ohne es zu wissen"
Paul McCartney spricht von Depression und Alkoholmissbrauch nach Beatles-Aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul McCartney als Pirat in neuem "Fluch der Karibik"-Film zu sehen
Paul McCartney war als Kind "rassistisch, ohne es zu wissen"
Paul McCartney spricht von Depression und Alkoholmissbrauch nach Beatles-Aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?