02.04.02 18:53 Uhr
 1.006
 

"Victoria's Secret" - Wäsche-Show war nicht unzüchtig

Die amerikanische Kontrollbehörde FCC hat jetzt in einem Email an alle 20 Beschwerdeführer entscheiden, dass die im vergangenen November ausgestrahlte Wäsche-Modeschau von „Victoria's Secret“ nicht unzüchtig war.

Dabei hatte die amerikanische Fernsehgesellschaft ABC bereits Selbstzensur geübt: Man achtet sorgfältig darauf, das alle stellen, bei denen zu viel Haut zu sehen war, herausgeschnitten wurden.

Für die Präsentation der Wäschemode im letzten Herbst hatte „Victoria’s Secret“ die Supermodelle aus aller Welt gewinnen können – etwa 12 Millionen Menschen sahen die Show im Fernsehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Show, Wäsche
Quelle: www.azcentral.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Auf begrüntem Dach am Ostbahnhof lebt nun eine Schafherde
Recycling-Wettbewerb: Sieger ist Surfbrett aus 10.000 Zigaretten-Kippen
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tatort"-Star Oliver Mommsen führt offene Ehe: Fremdgehen ist erlaubt
Psychologen warnen in Buch: "Donald Trump ist der gefährlichste Mann der Welt"
Sigmar Gabriel kritisiert Wolfgang Schäuble: Machte aus Europa "Scherbenhaufen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?