02.04.02 18:37 Uhr
 611
 

China stationiert Raketen gegen Taiwan

Das chinesische Militär hat angesichts der zunehmenden Spannungen, aufgrund der US-Unterstützung für Taiwan, weitere CSS-7 Kurzstreckenraketen an der Küste nahe der Stadt Yongan gegenüber der Insel aufgestellt.

Die Raketenstationierung widerspricht der angekündigten Politik Chinas, eine friedliche Lösung im Streit mit Taiwan zu suchen. Der amerikanische Geheimdienst schätzt die Anzahl der gegen Taiwan in Stellung gebrachten Raketen auf 350-400 Stück.

Anlass ist die Einmischung der USA in innere Angelegenheiten Chinas, die das amerikanisch-chinesische Verhältnis gestört haben. Es wurden zuletzt jährlich ca. 50 neue gegen Taiwan gerichtete Raketen aufgestellt.


WebReporter: newsagent
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Rakete, Taiwan
Quelle: www.washingtontimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?