02.04.02 18:37 Uhr
 611
 

China stationiert Raketen gegen Taiwan

Das chinesische Militär hat angesichts der zunehmenden Spannungen, aufgrund der US-Unterstützung für Taiwan, weitere CSS-7 Kurzstreckenraketen an der Küste nahe der Stadt Yongan gegenüber der Insel aufgestellt.

Die Raketenstationierung widerspricht der angekündigten Politik Chinas, eine friedliche Lösung im Streit mit Taiwan zu suchen. Der amerikanische Geheimdienst schätzt die Anzahl der gegen Taiwan in Stellung gebrachten Raketen auf 350-400 Stück.

Anlass ist die Einmischung der USA in innere Angelegenheiten Chinas, die das amerikanisch-chinesische Verhältnis gestört haben. Es wurden zuletzt jährlich ca. 50 neue gegen Taiwan gerichtete Raketen aufgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsagent
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Rakete, Taiwan
Quelle: www.washingtontimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Großbritannien: Weniger EU-Bürger wandern ein - Mehr EU-Bürger wandern aus
Oberhausen: CDU-Abgeordnete verbreitet Video der rechtsextremen "Identitären"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?