02.04.02 17:37 Uhr
 4
 

Broadvision schließt Kooperation mit IBM

Um sein eigenes Produkt-Portfolio zu erweitern hat der amerikanische eCommerce-Softwarehersteller Broadvision eine Kooperation mit dem Technologieriesen IBM geschlossen.

Den Angaben zufolge wird Broadvision zukünftig die Web Application Server von IBM mit seinen Enterprise Self-Service Applications vertreiben.

Broadvision erhofft sich dadurch eine größere Reichweite, sowie einen Umsatzanstieg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: IBM, Kooperation, Broadvision
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"All Of Me"-Songwriter John Legend klagt den Rassismus an
Politiker und Rapper Julien Ferrat zeigt in Musikvideo Szenen echter Abtreibung
München: Drei Spaziergänger von 20 Angreifen ausgeraubt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?