02.04.02 17:26 Uhr
 120
 

Trotz Bro´Sis: Deutsche Interpreten verlieren in den Charts 2002

Die ersten Quartalsauswertungen des Jahres 2002 liegen vor. Klares Ergebnis: Universal Music legt weiter zu, deutsche Produktionen und Darsteller verlieren wie einst an Marktanteilen.

Nur noch 2 und 3 Prozent Anteil machen die Deutschen in den Singles- und Alben Top 100 des ersten Quartals aus - und das trotz des Erfolgs von Bro´Sis. Entsprechend konnten ausländische Produktionen Raum gewinnen.


WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Charts, Bro´Sis
Quelle: www.musikmarkt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?