02.04.02 17:26 Uhr
 120
 

Trotz Bro´Sis: Deutsche Interpreten verlieren in den Charts 2002

Die ersten Quartalsauswertungen des Jahres 2002 liegen vor. Klares Ergebnis: Universal Music legt weiter zu, deutsche Produktionen und Darsteller verlieren wie einst an Marktanteilen.

Nur noch 2 und 3 Prozent Anteil machen die Deutschen in den Singles- und Alben Top 100 des ersten Quartals aus - und das trotz des Erfolgs von Bro´Sis. Entsprechend konnten ausländische Produktionen Raum gewinnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Charts, Bro´Sis
Quelle: www.musikmarkt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Journalistin Anja Reschke: "Ich bin nicht die unkritische Flüchtlings-Ursel"
Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbauten von originalen Spielhallenautomaten in Mini-Formaten angekündigt
ARD-Journalistin Anja Reschke: "Ich bin nicht die unkritische Flüchtlings-Ursel"
US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?