02.04.02 15:09 Uhr
 3
 

VSV gewinnt erstes Spiel der Finalserie gegen die Black Wings Linz

Am Sonntag waren die Black Wings Linz die Gastgeber des ersten Finalspiels. In dem dramatischen Spiel führten die Linzer bereits mit 2:0. In der Schlussphase kam der VSV noch ran und erzielte den Ausgleich.

Die Villacher gewannen das darauffolgende Penalty-Shootout. Sie führen damit in der Best-Of-Seven Serie mit 1:0.

Heute findet in Villach das zweite Finalspiel statt. Der Trainer der Heimmannschaft, Ron Kennedy, meinte: 'Wir warten nicht auf Geschenke.'


WebReporter: CaptainCider
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Linz
Quelle: sport.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?