02.04.02 15:02 Uhr
 2.155
 

Auf Unix-Server läuft die Anti-Unix Seite

Zu Ostern hat Microsoft und Unisys eine besondere Werbekampagne gestartet, die Internet-Anbietern den Umstieg von Unix auf Windows 2000 schmackhaft machen soll.

Die Seite http://www.wehavethewayout.com/ läuft aber selbst auf einem Open Source Unix-Variante FreeBSD zusammen mit Apache.

Die Werbekampagne gegen Unix soll 18 Monaten den Unisys' High-End Server in Kombination mit Microsofts Windows 2000-Betriebssystem beworben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guslan
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Seite, Server
Quelle: news.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?