02.04.02 14:19 Uhr
 456
 

Berliner Polizei ermittelt erneut gegen Alex Alves

Schon wieder ist Alex Alves mit dem Gesetz in Konflikt gekommen. Der Brasilianer wurde Sonntagnacht von der Polizei angehalten, weil er zu schnell gefahren ist. Außerdem hatte Alves keinen Führerschein bei sich.

Aber jetzt wird auch ein Verfahren gegen Hertha laufen. Der Wagen gehört Hertha und sie stellten den Wagen der Freundin von Alves zur Verfügung.

Schon im letzten Jahr musste er sich mit der Polizei auseinander setzen, da er zu schnell war und keine Fahrerlaubnis hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: