02.04.02 14:19 Uhr
 456
 

Berliner Polizei ermittelt erneut gegen Alex Alves

Schon wieder ist Alex Alves mit dem Gesetz in Konflikt gekommen. Der Brasilianer wurde Sonntagnacht von der Polizei angehalten, weil er zu schnell gefahren ist. Außerdem hatte Alves keinen Führerschein bei sich.

Aber jetzt wird auch ein Verfahren gegen Hertha laufen. Der Wagen gehört Hertha und sie stellten den Wagen der Freundin von Alves zur Verfügung.

Schon im letzten Jahr musste er sich mit der Polizei auseinander setzen, da er zu schnell war und keine Fahrerlaubnis hatte.


WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizei, Berlin
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?