02.04.02 14:19 Uhr
 456
 

Berliner Polizei ermittelt erneut gegen Alex Alves

Schon wieder ist Alex Alves mit dem Gesetz in Konflikt gekommen. Der Brasilianer wurde Sonntagnacht von der Polizei angehalten, weil er zu schnell gefahren ist. Außerdem hatte Alves keinen Führerschein bei sich.

Aber jetzt wird auch ein Verfahren gegen Hertha laufen. Der Wagen gehört Hertha und sie stellten den Wagen der Freundin von Alves zur Verfügung.

Schon im letzten Jahr musste er sich mit der Polizei auseinander setzen, da er zu schnell war und keine Fahrerlaubnis hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizei, Berlin
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?