02.04.02 14:08 Uhr
 39
 

Heute vor 20 Jahren begann der Falklandkrieg

Am 2. April 1982 besetzten argentinische Truppen die unter britischer Herrschaft stehenden, unfruchtbaren Falklandinseln, um gegenüber den Briten den Anspruch darauf deutlich zu machen. Diese Besetzung führte zu einem 72 Tage andauernden Krieg.

Fast 40000 Briten und Argentinier waren in diesen Krieg involviert, 891 Menschen kostete er das Leben. Vor dieser Krise kannte kaum einer in Großbritannien diese 8000 Meilen entfernte Inselgruppe.

Die damalige Premierministerin Margaret Thatcher befreite die Inseln jedoch entschlossen von den Invasoren. Schon seit dem 18. Jahrhundert erhoben Großbritannien und Argentien Anspruch auf die Falklandinseln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsagent
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Falkland
Quelle: www.thisislondon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?