02.04.02 13:06 Uhr
 48
 

Ikea will nach Japan: 1 Milliarde Dollar Investitionen?

Das schwedische Möbelhaus will sich einen Kuchen von der japanischen Wirtschaft abschneiden und in den kommenden Jahren bis zu sechs Filialen eröffnen. Das Investitionsvolumen beläuft sich vermutlich auf ca. 1 Milliarde US-Dollar.

Zur Höhe der Summe gab es allerdings noch keine Bestätigung durch die Firmenleitung. Der Markteinstieg Ikeas könnte aber den größten ausländischen Aufwand dieser Art darstellen. Spätestens in fünf Jahren soll im Raum Tokio das erste Geschäft öffnen.

Aber schon im Spätsommer 2002 soll der erste Markt in Japan eröffnet werden. Angesichts der wirtschaftlichen Umstände könnte Japan Deutschland den Rang als wichtigstem Markt der Schweden ablaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bcco1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Japan, Milliarde, Investition
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr
American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule
Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?