02.04.02 13:06 Uhr
 48
 

Ikea will nach Japan: 1 Milliarde Dollar Investitionen?

Das schwedische Möbelhaus will sich einen Kuchen von der japanischen Wirtschaft abschneiden und in den kommenden Jahren bis zu sechs Filialen eröffnen. Das Investitionsvolumen beläuft sich vermutlich auf ca. 1 Milliarde US-Dollar.

Zur Höhe der Summe gab es allerdings noch keine Bestätigung durch die Firmenleitung. Der Markteinstieg Ikeas könnte aber den größten ausländischen Aufwand dieser Art darstellen. Spätestens in fünf Jahren soll im Raum Tokio das erste Geschäft öffnen.

Aber schon im Spätsommer 2002 soll der erste Markt in Japan eröffnet werden. Angesichts der wirtschaftlichen Umstände könnte Japan Deutschland den Rang als wichtigstem Markt der Schweden ablaufen.


WebReporter: bcco1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Japan, Milliarde, Investition
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?