02.04.02 11:14 Uhr
 636
 

Kräne fallen vom Wolkenkratzer - 5 Tote

Wie bei SSN berichtet, ereignete sich in Taipeh ein schweres Erdbeben (Stärke 6,8). Die Bevölkerung kam allerdings glimpflich davon, da es 'nur' 5 Tote zu beklagen gab.

Bei den Toten handelt es sich um Bauarbeiter und Kranführer, die zum Zeitpunkt des Unglücks an der Entstehung des grössten Wolkenkratzers der Welt in Taipeh arbeiteten.

Berichten zufolge lösten sich zwei der Baukräne aus der Verankerung und stürzten in die Tiefe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kaibg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wolke, Wolkenkratzer
Quelle: www.morgenweb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: Ein erst 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt...
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!
Abartig! - Deutschland exportiert Kindersex: Tschehien weint - Unicef sauer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?