02.04.02 10:48 Uhr
 183
 

Königshaus und BBC streiten sich über fehlende Trauerkrawatte

Zum Tod der Queen Mum entbrannte ein Streit zwischen dem königlichen Haus und der TV-Sender BBC: Zur Verkündigung des Todes der Queen Mum hätten die Nachrichtensprecher eine schwarze Trauerkrawatte tragen müssen.

Die britische Königsfamilie spricht von 'Respektlosigkeit'. Nachrichtensprecher Peter Sissons trug eine dunkelrote Krawatte. BBC wehrt sich: Die Richtlinie besagt, schwarze Krawatten müssten nur beim Tod der Königin getragen werden.

Jedoch wurden bei Dianas Tod ebenfalls schwarze Krawatten getragen. Charles soll jedoch so verärgert gewesen sein, dass er seine Erklärung zum Tod seiner Oma über den Konkurrenzkanal ITV abgegeben hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: König, Trauer, BBC, Königshaus
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?