02.04.02 10:48 Uhr
 183
 

Königshaus und BBC streiten sich über fehlende Trauerkrawatte

Zum Tod der Queen Mum entbrannte ein Streit zwischen dem königlichen Haus und der TV-Sender BBC: Zur Verkündigung des Todes der Queen Mum hätten die Nachrichtensprecher eine schwarze Trauerkrawatte tragen müssen.

Die britische Königsfamilie spricht von 'Respektlosigkeit'. Nachrichtensprecher Peter Sissons trug eine dunkelrote Krawatte. BBC wehrt sich: Die Richtlinie besagt, schwarze Krawatten müssten nur beim Tod der Königin getragen werden.

Jedoch wurden bei Dianas Tod ebenfalls schwarze Krawatten getragen. Charles soll jedoch so verärgert gewesen sein, dass er seine Erklärung zum Tod seiner Oma über den Konkurrenzkanal ITV abgegeben hat.


WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: König, Trauer, BBC, Königshaus
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt
Tirol: 65-Jähriger verhinderte Bus-Absturz durch Vollbremsung
KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?