02.04.02 09:32 Uhr
 33
 

Hungerstreik von 1800 Häftlingen in Chile

Im Gefängnis der chilenischen Hauptstadt Santiago sind rund 1800 Häftlinge in einen Hungerstreik getreten. Sie wollen damit friedlich gegen ihre Haftbedingungen protestieren.

Es werden Übergriffe von Polizisten auf Häftlinge angeprangert, sowie die allgemeinen Haftbedingungen im Gefängnis moniert. In dem Gefängnis sind zur Zeit 4500 Menschen inhaftiert.


WebReporter: Schwarze Dame
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Häftling, Chile, Hunger, Hungerstreik
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?