02.04.02 08:44 Uhr
 1
 

E*Trade mit hoher Abschreibung im ersten Quartal

Der Online-Broker E*Trade Group Inc. teilte am Montag mit, dass er im ersten Quartal eine Goodwill-Abschreibung in Höhe von 300-350 Mio. Dollar verbuchen wird, die vor allem auf internationale Akquisitionen zurückzuführen ist.

Zudem gab das US-Unternehmen bekannt, dass sein Chairman und CEO derzeit in einem Prozess von seinen Aktionären verklagt wird.

Die Aktie der E*Trade Group schloss gestern an der NYSE bei 9,18 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?