02.04.02 08:18 Uhr
 248
 

IBM, Sony und Toshiba gründen Allianz

Die drei Technologieunternehmen IBM, Sony und Toshiba haben heute bekannt gegeben, dass sie eine Allianz zur Herstellung und Entwicklung von Halbleitern geschlossen haben.

Kern der Zusammenarbeit ist die Entwicklung neuer Chips, die Prozessor, Speicher und Kommunikationsfunktionen in sich vereinen. Bisher gibt es hierfür jeweils einzelne Komponenten.

Während der Zusammenarbeit werden die drei Unternehmen ihr jeweiliges Know How im Halbleiterbereich teilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sony, IBM, Toshiba
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Osnabrück: Mann wegen sexuellem Missbrauch an 122 Kinder angeklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?