02.04.02 07:33 Uhr
 618
 

Benzinpreiserhöhung rechtmäßig - Kartellamt machtlos

Wie SSN bereits berichtete, stiegen die Benzinpreise während des Osterwochenendes ein weiteres Mal an. Als Reaktion darauf kündigte der Verkehrsminister Kurt Bodewig eine Untersuchung durch das Kartellamt an.

Nun wurde bekannt, dass das Kartellamt jedoch keine Schritte gegen die Mineralölkonzerne einleiten kann, da es sich nicht um eine Preisabsprache sondern mehr um ein Parallelverhalten als Reaktion auf die steigende Nachfrage handelte.

Zudem haben sich die Preise von Mineralölprodukte auf dem Rotterdamer Spotmarkt - als Reaktion auf die Situation im nahen Osten - verteuert, was weiterhin zu dem Anstieg beigetragen hatte.


WebReporter: Cheat][M@ster
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Karte, Benzin, Benzinpreis, Kartell, Kartellamt
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?