02.04.02 07:26 Uhr
 7
 

Moskau: Zug rammte Rangierlok - 41 Verletzte

In der Nacht zum Dienstag ereignete sich in der russischen Hauptstadt Moskau ein Eisenbahnunglück. Aus bislang ungeklärtem Grund kollidierte ein Personenzug kurz nach seiner Abfahrt mit einer Rangierlokomotive.

Bei diesem Unfall wurden 41 Menschen verletzt; 22 wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Wegen Bergungs- und Gleisarbeiten war der Verkehr auf der wichtigen Fernstrecke Richtung Osten blockiert.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Moskau, Zug
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Frau muss wegen Verhüllungsverbot Strafe zahlen - Sie trug einen Schal
Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Titel des neuen Star-Wars-Films lautet: "Solo: A Star Wars Story"
Mitarbeiterin sexuell belästigt: Chef der Amazon-Studios tritt zurück
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?