02.04.02 07:26 Uhr
 7
 

Moskau: Zug rammte Rangierlok - 41 Verletzte

In der Nacht zum Dienstag ereignete sich in der russischen Hauptstadt Moskau ein Eisenbahnunglück. Aus bislang ungeklärtem Grund kollidierte ein Personenzug kurz nach seiner Abfahrt mit einer Rangierlokomotive.

Bei diesem Unfall wurden 41 Menschen verletzt; 22 wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Wegen Bergungs- und Gleisarbeiten war der Verkehr auf der wichtigen Fernstrecke Richtung Osten blockiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Moskau, Zug
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger
Massenprozess gegen mutmaßliche Putschisten in Türkei: Todesstrafe gefordert
München: Europaweit agierende Einbrecherbande gefasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?