02.04.02 07:26 Uhr
 7
 

Moskau: Zug rammte Rangierlok - 41 Verletzte

In der Nacht zum Dienstag ereignete sich in der russischen Hauptstadt Moskau ein Eisenbahnunglück. Aus bislang ungeklärtem Grund kollidierte ein Personenzug kurz nach seiner Abfahrt mit einer Rangierlokomotive.

Bei diesem Unfall wurden 41 Menschen verletzt; 22 wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Wegen Bergungs- und Gleisarbeiten war der Verkehr auf der wichtigen Fernstrecke Richtung Osten blockiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Moskau, Zug
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr
Hamburg: Gruppenvergewaltigung in Erstaufnahmeeinrichtung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?