02.04.02 07:25 Uhr
 7
 

Österreicher wollen bei Schwimm-WM Medaillen holen

Diesen Mittwoch beginnen in Moskau die Schwimmweltmeisterschaften. Das österreichische Schwimmerkontingent rechnet mit Medaillen. Speziell Markus Rogan, Maxim Podoprigora und Mirna Jukic rechnen mit Plazierungen an der Spitze.

Viele der VÖS-Athleten haben erst vor kurzen ihre eigenen und die VÖS Rekorde gebrochen.

Die erst 15-jährige Mirna Jukic, Schülerin in einem Sportgymnasium, ist vorallem auf 100 Meter und 200 Meter Brust eine heiße Medaillenhoffnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CaptainCider
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Österreich, Medaille
Quelle: sport.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?