02.04.02 01:00 Uhr
 1.080
 

Sonja S. ist kurz vor OP vom Anästhesie-Pfleger sexuell mißbraucht worden

Für Sonja S. aus Weeze sollte es eine kurze Operation werden. Ihre Bänderriss Operation wird sie so schnell nicht vergessen. Es war kurz vor der OP und sie hatte schon Beruhigungsmittel bekommen. Sie bemerkte noch, wie sich ein Mann an ihr verging.

Nach der Operation erzählte Sonja den Vorfall ihrer Bettnachbarin. Diese alarmierte sofort den Stationsarzt. Der Täter, ein 41 jähriger Pfleger wurde entlassen und fand sofort eine neue Anstellung, wo er sich ebenfalls an Frauen verging.

Bekannt wurden bisher 6 Vergewaltigungen, die Staatsanwältin vermutet allerdings noch weitere Vorgänge. Das Landgericht Kleve schickte den Täter für 4 Jahre ins Gefängnis, zudem darf er 5 Jahre nicht mehr den Beruf ausüben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, OP, Pflege, Pfleger
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?