02.04.02 00:59 Uhr
 95
 

Forscher lassen Medikamente in Hühnereiern wachsen

Amerikanischen Forschern ist es mittels Biotechnik gelungen, durch Hühnereier an Medikamente zu gelangen.
Dabei wurden Hühner genmanipuliert, damit in deren Eiern wirksame Eiweiße wachsen.

Die Gewinnung der Medikamente aus den Eiern wäre äußerst Kostengünstig und auch relativ einfach herzustellen.
Die Wissenschaftler suchen aber noch nach einer Methode, wie sie aus den Eiern noch mehr Eiweiß gewinnen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Forscher, Medikament, Huhn, Hühnerei
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"
Asien: Neuer Schönheitstrend sind in Herzform operierte Lippen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?