01.04.02 22:59 Uhr
 251
 

15-Jähriger stach auf 18-Jährigen ein - wegen eines Mädchens

Am Hauptbahnhof Bregenz kam es am Karfreitag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen. Ein 15-Jähriger stach einem 18-Jährigen mit einem Messer in die Brust und verletzte ihn lebensbedrohlich.

Der Grund für die Attacke des Jugendlichen dürfte ein Mädchen gewesen sein.

Der Täter konnte zuerst flüchten, wurde dann aber am Karsamstag gefasst und am Ostersonntag in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.


WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen
Quelle: www.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?