01.04.02 20:26 Uhr
 1.356
 

"Doaho": 700 Mhz und Power-VR Grafik gegen GameBoy Advance

Im 3. Quartal 2003 soll der 'Doaho' in Japan und Europa auf den Markt kommen und Nintendo das Fürchten lehren. Der kleine GameBoy-Advance Killer wird mit einem 700 Mhz XScale-Prozessor arbeiten und auf Grafik aus dem Hause Power VR setzen.

Das Active Matrix Display soll bei einer Auflösung von 320x240 rund 65.000 Farben liefern und außerdem soll ein Touchscreen integriert werden.

Des weiteren wird das System auf 64 MB Hauptspeicher aufbauen und nochmal 8 MB für die Grafik(128Bit/133Mhz) besitzen. Weiter wird ein DataPlay Disk-System und der Preis liegt bei $300.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafik, Power
Quelle: www.krawall.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?