01.04.02 20:26 Uhr
 1.356
 

"Doaho": 700 Mhz und Power-VR Grafik gegen GameBoy Advance

Im 3. Quartal 2003 soll der 'Doaho' in Japan und Europa auf den Markt kommen und Nintendo das Fürchten lehren. Der kleine GameBoy-Advance Killer wird mit einem 700 Mhz XScale-Prozessor arbeiten und auf Grafik aus dem Hause Power VR setzen.

Das Active Matrix Display soll bei einer Auflösung von 320x240 rund 65.000 Farben liefern und außerdem soll ein Touchscreen integriert werden.

Des weiteren wird das System auf 64 MB Hauptspeicher aufbauen und nochmal 8 MB für die Grafik(128Bit/133Mhz) besitzen. Weiter wird ein DataPlay Disk-System und der Preis liegt bei $300.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafik, Power
Quelle: www.krawall.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden
Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?