01.04.02 20:26 Uhr
 1.356
 

"Doaho": 700 Mhz und Power-VR Grafik gegen GameBoy Advance

Im 3. Quartal 2003 soll der 'Doaho' in Japan und Europa auf den Markt kommen und Nintendo das Fürchten lehren. Der kleine GameBoy-Advance Killer wird mit einem 700 Mhz XScale-Prozessor arbeiten und auf Grafik aus dem Hause Power VR setzen.

Das Active Matrix Display soll bei einer Auflösung von 320x240 rund 65.000 Farben liefern und außerdem soll ein Touchscreen integriert werden.

Des weiteren wird das System auf 64 MB Hauptspeicher aufbauen und nochmal 8 MB für die Grafik(128Bit/133Mhz) besitzen. Weiter wird ein DataPlay Disk-System und der Preis liegt bei $300.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafik, Power
Quelle: www.krawall.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?