01.04.02 19:38 Uhr
 27
 

Nationalspieler zu teuer für Frankfurt

Der österreichische Nationalspieler Gerd Wimmer wird zum Saisonende den Zweitligisten Eintracht Frankfurt verlassen. Der Verein hätte den Vertrag zwar per Option um ein Jahr verlängern können, machte aber davon keinen Gebrauch.

Da Eintracht Frankfurt vermutlich nicht in die erste Bundeslíga aufsteigen wird, ist das Gehalt des Österreichers nicht mehr finanzierbar.

Wimmer kann damit zum Saisonende ablösefrei wechseln.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frankfurt, Nation, National, Nationalspieler
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?