01.04.02 19:38 Uhr
 27
 

Nationalspieler zu teuer für Frankfurt

Der österreichische Nationalspieler Gerd Wimmer wird zum Saisonende den Zweitligisten Eintracht Frankfurt verlassen. Der Verein hätte den Vertrag zwar per Option um ein Jahr verlängern können, machte aber davon keinen Gebrauch.

Da Eintracht Frankfurt vermutlich nicht in die erste Bundeslíga aufsteigen wird, ist das Gehalt des Österreichers nicht mehr finanzierbar.

Wimmer kann damit zum Saisonende ablösefrei wechseln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frankfurt, Nation, National, Nationalspieler
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale
Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelbfieber-Ausbruch in Brasilien - Dutzende Tote
Brasilien: 27 Morde innerhalb von 24 Stunden in der Stadt Belem
Türkei versinkt immer tiefer im Wirtschaftschaos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?