01.04.02 17:30 Uhr
 33
 

Auch in Marseille und Nizza Brandanschläge auf Synagogen

Die Serie von Brandanschlägen auf jüdische Synagogen und sonstige Einrichtungen in Europa hört nicht auf. Nachdem in Marseille und Brüssel schon Synagogen gebrannt hatten, wurde in der Nacht auch in Gebäude in Nizza angezündet.

Hierbei ging ein jüdisches Gemeindezentrum in Flammen auf. Außerdem warfen Jugendliche Polizeiangaben zufolge Steine auf jüdische Gläubige. Gestern Nacht wurde auch eine Synagoge in Marseille zerstört.

Bei dem Band in dem Gotteshaus verbrannten auch Thora-Rollen und heilige Bücher. Ein Vertreter der Juden in der Region sprach von einem 'antisemitischen Akt'.


WebReporter: --OCB--Schiffmeister
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Brandanschlag, Synagoge, Marseille, Nizza
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht
Prozess gegen Herne-Doppelmörder: Opfermutter macht Mutter von Täter Vorwürfe
Urteil: Ordnungsamtsmitarbeiter-Kündigung wegen Lesens von "Mein Kampf" rechtens



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Wahldebakel: Immer mehr Parteimitglieder fordern Rücktritt Horst Seehofers
AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel fordert Parteiaustritt von Frauke Petry
Til Schweiger findet die Oppositionsentscheidung der SPD "feige"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?