01.04.02 15:36 Uhr
 3.226
 

Falschmeldungen am 1.April lassen Leser an eckige Eier glauben

Von eckigen Eiern bis hin zur Einführung von dritten Blinkern an Autos war heute schon in vielen Pressemitteilungen zu lesen.
Die meisten dieser kuriosen Meldungen sind tatsächlich nur Aprilscherze.

Die kurioseste Meldung war wohl die von eckigen Eiern.
Angeblich habe das European Institute for Egg Research Eier durch Manipulation der DNA stapelbar gemacht.
Nur die Verletzungsgefahr beim Legen der Eier sei bei den Hühnern noch nicht gebannt.

Weitere kuriose Meldungen ließen Leser glauben, dass Gerhard Schröder weitere Verwandte in Thüringen habe, oder dass durch die Einführung von einem dritten Blinker am Auto die Richtung für geradaus angezeigt werden soll.


WebReporter: Wasserballer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Leser, Ei, Falschmeldung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?