01.04.02 13:11 Uhr
 132
 

Die "Trojan Room Coffee Machine" wird im virtuellen Museum gezeigt

Die teuerste Kaffemaschine, die 'Trojan Room Coffee Machine', kommt bei Spiegel Online in ein virtuelles Museum. Eigentlich sollte die Kaffeemaschine auf den Müll landen, weil sie kaputt ist.

Die letzte Kaffeemaschine diente 2001 aus. Sie wurde bei ebay versteigert. Das Wunschangebot der Versteigerer war 300 Dollar. Doch am 11.August.2001 um 14:39:29 wurde die Kaffeemaschine für 3.350 Pfund von Spiegel Online ersteigert.

Da die Kaffeemaschine von ProAromasich als Redaktionskaffeemaschine bewährt hat, wird es jetzt für sie eine Ausstellung im Internet geben. Die Ausstellung wird im 'Trojan Room Coffee Museum' sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Museum, virtuell
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt
Umfrage: Sex-Roboter-Revolution wird kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Hartz-IV-Aufstocker müssen Trinkgeld mit Leistungen verrechnen
Geflohener russischer Regimekritiker zündet in Aktion Bankfiliale in Paris an
Fußball: Hertha-Spieler knien sich aus Solidarität mit US-Sportlern hin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?